Neuigkeiten

  • Neuigkeiten

    Schmökerbank am Bücherschrank

    Es geht voran

    Die ersten Arbeiten haben begonnen. Das Pflaster ist entfernt und der Boden für die kommenden Neupflanzungen bereitet.

    Ein weiterer Schritt zur Schmökerbank und mehr Grün am Kriegerdenkmal

    Schon unsere Improvisation einer begrünten Schmökerbank am Trafohäuschen stieß auf große Begeisterung bei den Passanten. Speziell für den Termin am 16. August trafen wir Vorbereitungen, um unsere Idee vorzustellen. Zusammen mit der Bezirksbürgermeisterin Cornelia Weitekamp sowie den Vertretern des Straßenbauamtes und des Grünflächenamtes loteten wir die Möglichkeiten einer weiteren Begrünung des Platzes aus. Sicher ist, dass ein neuer Baum gepflanzt wird, um den an die Dürre verlorenen Baum zu ersetzen. Um die bestehenden Bäume zu retten und die Neuanpflanzungen zu erhalten, werden wir uns um die Bewässerung der Bäume und Grünanlagen kümmern. Außerdem ist geplant, die Grünfläche um einen Baum und weitere Pflanzungen zu erweitern.

    Idee: eine begrünte Schmökerbank am Bücherschrank

    Die coolen Widdersdorfer Inge Klein und Ulla Kaus mit Bezirksbürgermeisterin Cornelia Weitkamp (links), Paul Hainke vom Straßenverkehrsamt (Mitte) und Andre Michelis vom Grünflächenamt (2.v.r.)

    Dank der WIG verfügt auch Widdersdorf seit Anfang des Jahres über einen Bücherschrank. Er erfreut sich großer Beliebtheit und wird gern genutzt. Um das Angebot am Kriegerdenkmal abzurunden, planen wir, am Bücherschrank eine begrünte Schmökerbank aufzustellen. Dabei haben wir festgestellt, dass der Platz am Kriegerdenkmal noch weiteres Potenzial bietet. Wie die Entsiegelung der Fläche, weitere Bepflanzung durch Büsche und Bäume, eben mehr Grün und mehr Schatten für ein besseres Klima. Viele Gespräche mit den zuständigen Kölner Stellen und der Rheinenergie sind dafür nötig. Die ersten Schritte sind bereits erfolgt, der nächste Termin ist Mitte August.

  • Neuigkeiten

    Der Bethlehemplatz soll schöner werden

    und vor allem erkennbar. Kaum ein Widdersdorfer kennt diesen Platz im Norden des Dorfes. Um dies zu ändern fordern wir nicht nur eine angemessene Beschilderung, sondern bringen unsere Ideen ein, um diesen Platz attraktiver zu gestalten. Das heißt: Mehr Grün und damit Schatten, weitere Spielmöglichkeiten für die Kleinen, und attraktive Geräte für Jugendliche und Erwachsene. Damit der schöne Platz für alle Widdersdorfer und Widdersdorferinnen etwas zu bieten hat.

  • Neuigkeiten

    Veranstaltungen

    Nächste Veranstaltungen:

    Pflanzentauschbörse

    Folgende Veranstaltungen zum Klimaschutz haben bereits stattgefunden:

    Wärmepumpen – in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale NRW
    Photovoltaik – in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale NRW
    Hochwasserschutz – in Zusammenarbeit mit den Stadtentwässerungbetrieben (StEB) Köln